Selbstverteidigungskurs für Frauen im BUDO-Sportverein Hallbergmoos

„Gewalt ist eine destruktive, psychische oder physische Handlung gegenüber Personen oder Sachen“- das ist eine vereinfachte Definition des Gewaltbegriffs. Noch einfacher gesagt entscheidet das Opfer ab wann es die Taten einer anderen Person als „Gewalt“ einstuft. Nur was macht man in einer derartigen Situation, welche immer und überall auftreten kann?

Wichtig ist es sich umfassend zu informieren, gefährliche Situationen zu erkennen und bereits vor dem Entstehen einer Gefahr zu umgehen. Selbstsicheres Auftreten ist hierbei bereits von Bedeutung.

Selbstbehauptung und das Aussenden von Antiopfersignalen stellt einen wichtigen Kursinhalt dar, sodass man sich der Opferrolle entziehen kann. Steht ein Angriff bereits kurz bevor kann mit der „Stopphand“, begleitet durch passende verbale und non-verbale Kommunikation, die Gefahr abwenden und bereits viele Angriffe vor der Eskalation der Gewalt umgehen. Zum Einüben der Körperhaltung etc. wurden praktische Übungen gemacht, wobei sich die Frauen selbstsicher bewegen mussten und die anderen Kursteilnehmerinnen mit ihrer Stimme und Haltung überzeugen konnten.

Sollte ein Übergriff nicht mehr abzuwenden sein, weglaufen nicht mehr möglich und der Angriff erfolgen, so ist nun die körperliche Verteidigung an der Reihe. Hierzu gehört zuerst der Selbstschutz und das Einnehmen einer günstigen Position bevor mit Hilfe von diversen Schlag- und Tritttechniken sowie dem Ausnutzen der Schmerzpunkte (Vitalpunkte) des Angreifers dieser kurz geschockt wird, woraufhin man sich befreien und flüchten kann. Die Frauen übten zuerst die Techniken am Schlagpolster. Zur Demonstration der Härte solcher Techniken durften die Frauen je ein Holzbrett mit dem Handballenschlag zertrümmern, was jeder Teilnehmerin problemlos gelang und ihre Stärken zeigte. Weiter wurden dann die Techniken mit Angreifern geübt. Hierzu standen engagierte Mitglieder unserer Erwachsenengruppe sowie Trainer aus dem Verein zur Verfügung, die sich mit Schutzausrüstung bestückten und auf Wunsch auch realistische, „harte“ Haltetechniken ausführten. Annemarie, Andy, Manfred, Dietmar, Agnes begleiteten den Kurs nicht nur als Angreifer sondern gaben nebenbei auch Hilfestellung bei der Vertiefung der Techniken. Der wohl „beliebteste“ Angreifer war Patrick, welcher in einen komplett gepolsterten Vollschutzanzug schlüpfte, sodass man die Techniken mit voller Härte austesten konnte. Unser Fotograf Simon hat viele Szenen mit seiner Kamera festgehalten. Weiter bedanken wir uns v.a. bei Steffi, ehemalige Kursteilnehmerin und Kindertrainerin im Verein, welche zur Organisation des Kurses mit vollem Einsatz beitrug und im Training tatkräftig unterstützte.

Am Ende erfolgte eine Zusammenfassung des Gelernten in einem Selbstverteidigungsparcours, wobei verschiedene Stationen im Stresstest durchlaufen wurden und sich die Frauen behaupten und verteidigen mussten und ihre Fähigkeiten nochmals aufgezeigt wurden.

Neben verschiedenen Pausen, in welchen Verpflegung kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, freuten sich die Teilnehmerinnen über eine Teilnahmebestätigung am Ende sowie einem Skript zum Kurs um sich die Inhalte auch später wieder in Erinnerung rufen zu können.

Training am Samstag 14.10.

Achtung, auf Grund des Frauen SV Kurses beginnt das Training am Samstag bei Andreas bereits um 15:00 Uhr und endet um 16:30 Uhr.

Erste-Hilfe-Kurs im BUDO-Sportverein Hallbergmoos e.V.

Die Erste Hilfe ist ein Thema welches jeden betrifft. Egal ob zu Hause, in der Arbeit oder Freizeit.

Auch wenn es seit dem 20 jährigen Vereinsbestehen des BUDO-Sportvereins noch keine schwerwiegenden Unfälle  gab, legt der Verein viel Wert darauf dass alle Trainer, Trainerhelfer und höheren Gürtelgrade über die Kenntnisse im Bereich der Ersten Hilfe verfügen.

Somit war es am 30.09.2017 wieder soweit. Mit freundlicher und kompetenter Unterstützung der Malteser fand in den Räumen des Sportforums am Söldnermoos ein Erste-Hilfe-Kurs statt.

Eins wurde gleich deutlich. Unfälle passieren überall  und das Schicksal eines Menschen ist dann vom Ersthelfer abhängig. Vieles ist beim Eintritt eines Notfalls zu beachten, der Eigenschutz, das Absichern des Notfallortes, das Absetzen des Notrufs und natürlich die Betreuung des Patienten. Somit wurde geschult und geprobt im Bereich der Bewusstseinsprüfung, Kontrolle der Vitalfunktionen, stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung. Blutungen wurden gestoppt und Verbände angelegt, sowohl mit Partner als auch ein voller Turnus an der Puppe für die HLW.

Das Resümee: So ein Kurs macht Spaß, Erste-Hilfe ist nicht schwer und jeder kann helfen!

Der BUDO-Sportverein bedankt sich sehr herzlich bei den Maltesern und der Ausbilderin Frau Herzog

Kempo-Bundeslehrgang 2017

Liebe Sportler,
nächste Woche sind die Ferien rum und unser nächstes Event steht vor der Tür!

Am 7. Oktober findet der Kempo-Bundeslehrgang in Garching statt.
Dieser ist für alle Kampfsportinteressierten egal welcher Fachrichtung
gleichermaßen geeignet und interessant.

Referenten:

Thomas Neumann vom Berliner Projekt „Selbstverteidigung-fuer-Jedermann.de“
und Inhaber der Kampfkunstschule „7Circles“
Yigit Muk, Buchautor und Bodenkampfspezialist

Hier gibt es das Anmeldeformular und weitere Details. Bitte gebt das Ausgefüllte Formular bei unserem Dojoleiter Florian Fendt ab.

 

Kein Training am Freitag 25.8.

Achtung, nächste Woche entfällt am Freitag den 25.8. das Ferientraining!

Selbstverteidigungskurs für Frauen

Im Oktober veranstalten wir nach längerer Zeit wieder einen SV Kurs für Frauen und Mädchen ab 13 Jahren.

Der Kurs geht über insgesamt 8 Stunden und findet am 7. und 14. Oktober jeweils von 18 Uhr bis 22 Uhr statt und kostet 30 Euro inklusive Versicherung und Lehrgangsmaterialien.

Angefangen bei der Schulung des richtigen Auftretens, aussenden von Antiopfersignalen und Übungen zur Körpersprache vermitteln wir effektive Schlag- und Tritttechniken sowie Selbstverteidigungstechniken für den Ernstfall. Gerne gehen wir auf individuelle Wünsche ein.

Anmeldung und Rückfragen bitte an Stefani Wozniak per Email an kassiererin@karate-hallbergmoos.de

Hier gibt es den Flyer zur Veranstaltung mit allen notwendigen Infos: Flyer

Erste-Hilfe Kurs am 30.09.2017

Wir veranstalten am 30.09.2017 einen Erste Hilfe Kurs bei uns in Hallbergmoos. Hier die Rahmendaten:

Ausrichter: BUDO-Sportverein Hallbergmoos e.V., Ansprechpartner: Florian Fendt
Der Kurs wird von den Maltesern Freising
durchgeführt.

Ort: Seminarraum im Sport- und Freizeitpark, Am
Söldnermoos 61, 85399 Hallbergmoos

Zeit 30.09.2017 9.00 bis ca. 17.00 Uhr (inkl.
Pausen)

Kosten: Erwachsene: 35,00 Euro
Schüler/ Studenten/ Azubis: 30,00 Euro
Abrechnung über Berufsgenossenschaft
möglich (siehe unten)

Der Kurs richtet sich zum einen an unsere Übungsleiter zur Auffrischung der Erste-Hilfe Kenntnisse. Weiter dient ein derartiger Kurs auch als Voraussetzung für den Erwerb eines Führerscheins (alle Klassen). Weitere Gebiete sind u.a. Erwerb eines Braun- oder Schwarzgurtes, Ersthelfer im Betrieb, Gruppenleiter und natürlich auch einfach persönliches Interesse. Die Abhaltung an einem Tag (früher zwei Tage) ist neu. Eine Bestätigung wird ausgestellt, die Gebühr muss am Kurstag beglichen werden.

Die Abrechnung über die Berufsgenossenschaft ist möglich. Bereits bezahlte Gebühren können nachträglich nicht zurückerstattet werden.

Zur verbindlichen Anmeldung bitte eine Email mit folgenden Daten an vorstand1@karate-hallbergmoos.de senden:

Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Bezahlung (35€/ 30€ oder Abrechnung über Berufsgenossenschaft)

Diese Daten müssen spätestens am 10.09.17 bei unsvorliegen.

Sollten weitere Personen (Familienmitglieder, Verwandte und Bekannte) Interesse haben, können wir diese ebenfalls berücksichtigen.

Teilnehmer für Beachvolleyballturnier gesucht!

Für das jährliche Beachvolleyball-Turnier der JU Hallbergmoos suchen wir wieder Mitglieder oder Eltern die Lust haben mitzuspielen.
Das Turnier findet in diesem Jahr am 19. August statt. Ausweichtermin ist der 20. August. Es wäre schön wenn sich mindesten 6 Personen melden würden um mit einem Team zu anzutreten. Es können beliebig viele Personen eingewechselt werden, von daher dürfen sich gerne auch mehr Freiwillige melden.

Interessenten melden sich bitte unter vorstand2@karate-hallbergmoos.de

10440924_676162615787168_7489001428249782996_n

Zusätzliches Trainingsangebot für Erwachsene in den Ferien

In den Ferien wird es zusätzlich zu dem bereits angekündigten Training für alle (Freitag 17 Uhr) für die Erwachsenen ein Training am Mittwoch um 20 Uhr geben und ein freies Training am Freitag um 18:30 Uhr.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nicht garantieren können das Mittwoch immer ein Trainer dabei ist.

Sommerfest

Gestern war es wieder an der Zeit für unser kleines aber feines Sommerfest.
Wie immer konnten sich die Kinder bei uns so richtig austoben.
Angefangen beim schwimmen im Pool, über Trampolin springen und Volleyball, bis hin zur Wasserschlacht.
Und für die, die noch beim Aufräumen geholfen hatten gab es am Abend noch selbst geröstete Marshmallows am Lagerfeuer.

Wir hoffen das alle Kinder danach glücklich ins Bett gefallen sind und bedanken uns bei allen Besuchern fürs kommen!

Und im nächsten Jahr gibt es dann hoffentlich mal ein Sommerfest ohne Regen.